Klaus am See

Tour: 1.178 hm und 18,5 km in 2:59 h.

Direkt von der Talstation des Klausbergs starte ich über die Rodelpiste ins Skigebiet Klausberg. Auf halber Strecke lerne ich Anton aus dem Bayerischen Wald kennen und wir beschließen gemeinsam zum Klaussee zu fahren. Der Klausberg ist schnell erklommen und an der Bergstation treffe ich die Familie auf dem Weg zum Wasser- und Dinopark. Die nächsten 600 hm zum Klaussee sind teilweise steil, aber immer mit bester Aussicht. Der Klaussee liegt romantisch und noch halb zugefroren auf 2.156 m ü.M. Zurück zum Almboden geht es dann auf direktestem Weg über die Skipiste. Mit der Familie nehme ich das erste Weißbier und anschließend stürzen wir uns auf die Sommerrodelbahn. Wegen des schlechter werdenden Wetters beeilen wir uns dann und ich bremse die letzten Belege auf dem oberen Teil des Wanderwegs 7a ab. Später wird dieser zu steil und ich wechsle auf die Forststresse, die mich gerade noch trocken zurück zum Hotel bringt. Ein klausiger Tag!

Achtung
Zur Darstellung von Karten können Sie hier Cookies und Inhalte von Kartenanbietern zulassen!

loading ...