Tag 2: Ginzling – Schlegeisspeicher – Pfitscherjoch – Sterzing

Tour: 1.456 hm und 57,6 km in 4:24 h.

 

IMG_0958
Abseits der Straße
IMG_0966
Speicherwand

Motiviert von einem guten Frühstück starten wir um kurz nach 9:00. Von Ginzling fahren wir erst  entlang der Straße, ab der Mautstelle abseits der langen Tunnels über Forstweg und leichte Trails, später wieder über Asphalt und immer durch beeindruckende Landschaft zum Schlegeisspeicher, der sich mit seiner Staumauer schon von weit unten deutlich ankündigt.

IMG_0969
Der erste Teil ist geschafft

 Auf der Speichermauer angekommen gibt es das obligatorische Gruppenfoto zu dritt und dann radeln wir  an dem touristisch ausgebeuteten Speicherufer weiter.

IMG_0987
Deine Stufen im Weg

Nach kurzer Rast am Zamsgatterl geht es endlich über den im Netz viel diskutierte Aufstieg zum Pfitscherjochhaus auf 2290 m. Bei trockenem Wetter lässt sich der zunächst verblockte, später steile Weg mit viel Spaß und einiger Anstrengung zu mehr als 98% fahren. Gerade der untere Teil mit flachen und steilen Treppen, Felsrampen und Brücken bietet viel Abwechslung und die sichere Anerkennung der freundlich gegrüßten Wanderer.

IMG_0992
Die Flußüberquerung

 Die Flußüberquerung unterhalb der Lavitzalm nutzen Thomas und ich für eine kurze Erfrischung, denn ab hier wird der Weg langsam steiler und schotterig, ist aber an allen Stellen gut zu fahren. Chris ist gefühlt schon längst am Gipfel und genießt Aussicht, Sonne und das erste WB.

IMG_0997
Steil und schotterig

Am Joch angekommen stärken auch wir uns mit typischer Hüttenkost.

Chris trailt nun Richtung Pfitschertal, Thomas und ich nehmen die Forststraße. Den letzten Trail nach Stein probiere ich dann auch. Trotz viel Spaß verhindert eine Wurzel die Weiterfahrt meines Vorderrads, der Rest bremst unsanft mit Oberschenkel, Ellenbogen und Jochbein zum Glück ohne größere Verluste. Der Rest der Abfahrt geht dann vom einsetzenden Regen getrieben über Straße auf dem kürzesten Weg nach Sterzing. Auf dem Dorfplatz holen wir uns Tipps für eine Unterkunft und die Etappe endet nach 4:24 h reiner Fahrzeit, 57,6 km und 1.456 hm.

IMG_0975
Ein Wasserfall von vielen
IMG_0985
Der Weg aufs Joch
IMG_0962
Chris von hinten
IMG_0996
Zum Joch

 

IMG_0960
Blick ins Seitental
IMG_0981
Brücke mit Stufe
Brücke am Wegrand
Brücke am Wegrand
IMG_0965
Noch ein Wasserfall

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Achtung
Zur Darstellung von Karten können Sie hier Cookies und Inhalte von Kartenanbietern zulassen!

loading ...